Republikanischer Club - neues Österreich

Mittwoch, 23. April 2014, 19 Uhr, im RC:

Präsentation der Neuausgabe von Karl AUSCHs „Als die Banken fielen. Zur Soziologie der politischen Korruption“
Es gilt an diesem Abend nicht nur ein wichtiges und lange vergriffenes Buch über den schwerwiegendsten Korruptionsskandal und die damit verbundene größte Bankenkrise der Ersten Republik vorzustellen und auf seine Aktualität zu überprüfen, sondern auch dessen Autor Karl AUSCH, einen der bedeutendsten österreichischen Ökonomen im Exil und nach 1945, in Erinnerung zu rufen.
Mit Heinz KIENZL, Ferdinand LACINA und Brigitte LEHMANN. Moderation: Sibylle SUMMER. Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Theodor Kramer Gesellschaft.

Dienstag, 8. April 2014, 19 Uhr, im RC:

DIE WELT SCHREIBEND ERKUNDEN
Drei junge Autorinnen, die in der „Zwischenwelt. Zeitschrift für Kultur des Exils und des Widerstands“ publizieren, stellen ihre Texte vor. Autorinnen: Anja BRAUNWIESER, Ina Ricarda KOLCK-THUDT, Sophie ZEHETMAYER.
Einleitung und Moderation: Vladimir VERTLIB

ABSAGE Dienstag, 1. April 2014, 19 Uhr, im RC:

Zu unserem Bedauern müssen wir das für Dienstag, 1. April, angekündigte Gespräch mit Moshe JAHODA absagen.
MOSHE H. JAHODA ZU GAST IM RC
HIER, DORT UND ANDERE WELTEN – Flucht und Suche nach Heimat (Edition Steinbauer)
Hannah M. LESSING (leitet den Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialsimus) führt mit Moshe JAHODA das Gespräch.
Begrüßung: Doron RABINOVICI (RC)

Dienstag, 25. März 2014, 19 Uhr, im RC:

DER JULI GEHT AUFS HAUS
Erst-Präsentation des neuen Romans von Kurto WENDT.
Es lesen und diskutieren: Laura SOROLDONI, Can GÜLCÜ und Kurto WENDT, Moderation: Alexander EMANUELY (RC)

Donnerstag, 20. März, 19 Uhr, im RC:

ALBERT CAMUS: DER FALL/ La Chute
Zu seinem 100. Geburtstag, die Österreich-Premiere der Basler Uraufführung mit GUDRUN GEIER (Basel, Wien), Begrüßung: Thomas WALLERBERGER (RC)

Mittwoch, 19. März 2014, 19 Uhr, im RC:

Erstes Wiener Lesetheater – Lesung aus dem neu erschienenen Buch:
NACH DEM “ANSCHLUSS“

Berichte österreichischer Emigrant_innen aus dem Archiv der Harvard University, Hrsg: Margarete LIMBERG, Hubert RÜBSAAT. Mandelbaumverlag 2013.
Einleitung: Winfried GARSCHA (Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes) 

Es lesen: Helga GOLINGER, Judith GRUBER-RIZY (Textzusammenstellung), Heidi HAGL, Angelika RAUBEK, Gabriela SCHMOLL.

Mittwoch, 12. März 2014, 19 Uhr, im RC:

PANIK: MARKT: KULTUR
Michael AMON liest aus seinem eben erschienenen Buch „Panikroman“.
Begrüßung: Josef KIRCHBERGER (Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Kulturpolitik), Sibylle SUMMER (RC). Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Österreichischen Gesellschaft für Kulturpolitik und dem Renner Institut.

Dienstag, 11. März 2014, 19 Uhr, im RC:

DIE HAFTFALLE – BEGEGNUNGEN IM GEFÄNGNIS
Buchpräsentation und Diskussion mit Christine HUBKA und Markus FELLINGER. Moderation: Heribert STEINBAUER. Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Edition Steinbauer.

Dienstag, 25. Februar 2014, 19 Uhr, im RC:

FEBRUAR 1934 und seine Nachwirkungen bis heute …
Diskussion dazu mit: Konstantin KAISER, Gerhard SENFT (a.o. Univ. Prof, WU-Wien, Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Forschungsschwerpunkte: u.a. „Wirtschaftspolitik des Ständestaates“), Neda BEI (Juristin, von 1989 bis 2012 in der AK-Wien tätig, Mitglied der GAV. Zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. in: Dass die Frau zur Frau erzogen wird. Frauenpolitik und Ständestaat, Brigitte Lehmann (Hg), Löcker Verlag 2008) u.a., Moderation: Sibylle SUMMER (RC)

Mittwoch, 12. Februar 2014, 19 Uhr, im RC:

JURA SOYFER UND DER 12. FEBRUAR 1934
LESUNG mit: Ulf BIRBAUMER, Alexander EMANUELY, Dagmar SCHWARZ u.a.

Republikanischer Club - Neues Österreich    Kontakt / Impressum   Veranstaltungshinweise abonnieren