Republikanischer Club - neues Österreich

Dienstag, 12. Dezember 2017, 19 Uhr, im RC:

AVANTGARDE UND DIE POLITISIERUNG DER KUNST
Statt einer Buchpräsentation: eine Diskussion rund um Alexander EMANUELYs Avantgarde-Bände in der Reihe theorie.org
Mit: Anna MENDELSSOHN (Performerin), Eduard FREUDMANN (Künstler), Alexander EMANUELY, Ulf BIRBAUMER (Theaterwissenschaftler).

HINWEIS: Sonntag, 10. Dezemeber 2017, ab 16 Uhr:

in den Räumen des Republikanischen Clubs – Neues Österreich:
LONGO MAI APERO mit BUCHPRÄSENTATION

Donnerstag, 23. November 2017, 18.30 Uhr, im RC:

Le jeudi 23 novembre à 18h30 au Club Républicain‎
L’ÉLECTION NATIONALE AUTRICHIENNE D’OCTOBRE 2017 – BILAN ET PERSPECTIVES
Français du Monde-ADFE http://www.adfe.at/
Nous vous invitons à une discussion-débat avec l’historien Thomas Angerer et le journaliste Blaise Gauquelin pour analyser le résultat de l’élection nationale autrichienne et la probable future coalition ÖVP-FPÖ.
Blaise GAUQUELIN: Correspondant du Monde en Autriche et Europe Centrale.
Thomas ANGERER: Seit 2000 Lehrbeauftragter an der Diplomatischen Akademie Wien, Gastprofessur an der Universität Paris VIII (Vincennes – Saint-Denis, Institut d‘Études Européennes, Gastprofessur an der Universität Paris I (Panthéon – Sorbonne, Institut Pierre Renouvin).

Montag, 20. November 2017, 19 Uhr, im RC:

NACH DER WAHL – NORMALISIERUNG NACH RECHTS?
In der NR-Wahl 2017 wurde ein massiver Rechtsruck manifest. Österreich steht kurz davor, dass deutschnationale Burschenschafter in die Regierung kommen…
Eine rückblickende Analyse des Wahlkampfs. Mit: Martina ZANDONELLA und Alexander POLLAK

Freitag, 17. November, um 19.30 Uhr, im RC:

Lesetheater in Memoriam Rolf SCHWENDTER:
Schwendter rappt nicht, Schwendter steppt nicht, Schwendter hat den Blues….
Lesekonzert. Eine Aufführung des Ersten Wiener Lesetheaters.
Das Lesetheater bringt ein Sprechkonzert aus seinen dramatischen, lyrischen und devianzorientierten Texten unter Einbeziehung seiner Kochbücher, komponiert von Hahnrei Wolf KÄFER. Mit: RRemi BRANDNER, Eszter HOLLÓSI, Andrea PAULI (Organisation), Rosemarie RADTKE, Erwin LEDER, Hahnrei Wolf KÄFER (Gestaltung).

Thursday, 16. November 2017, 19 Uhr, at the RC:

DEMOCRATS ABROAD AUSTRIA PRESENTS A DAA TALK:
U.S. Nuclear Policy under the Trump Administration: Strengthening or Hindering International Security?
Laura ROCKWOOD: Former legal counsel at the International Atomic Energy Agency and current Executive Director of the Vienna Center for Disarmament and Nonproliferation.
Nadja SCHMIDT: chairwoman of the Austrian branch of the International Campaign to Abolish Nuclear Weapons (ICAN), will present on the recently signed Nuclear Weapon Ban Treaty. ICAN, a global alliance of more than 460 organisations in over 100 countries, was awarded the Nobel Peace Prize in 2017.

Mittwoch, 15. November 2017, 18.30 Uhr, BALLHAUSPLATZ, 1010 Wien:

LICHTERKETTE: MINISTERIEN NICHT IN DIE HÄNDE VON RECHTSEXTREMEN!
Es ist kein Schicksal, keine Selbstverständlichkeit und schon gar keine Nichtigkeit, wenn Rechtsextreme Ministerien übernehmen. Daher ruft SOS Mitmensch in Kooperation mit dem Mauthausen Komitee Österreich, der Young Caritas, dem Republikanischen Club – Neues Österreich, der Initiative #aufstehn, den Jüdischen österr. HochschülerInnen (JöH), Volkshilfe und vielen mehr für Mittwoch, den 15. November zur Bildung einer Lichterkette rund um das Regierungsviertel in Wien auf.
Treffpunkt ist pünktlich um 18.30 Uhr der Ballhausplatz vor dem Bundeskanzleramt.
Bitte Fahrrad- oder Blinklichter mitnehmen!

Freitag, 10. November 2017, 19 Uhr, im RC:

KONZEPTE: SOYFER INSZENIERUNGEN
Im Rahmen des Symposion Jura Soyfer Open Access (9.-12. November 2017)
Hartmut KRONES (Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien): Die Aktualität der Oper „Der Weltuntergang“ von Wilhelm Zobel.
Peter HOCHEGGER (Gemeindehoftheater): „Der Weltuntergang“ – Theater im Gemeindebau. Jura Soyfer zum 80. Todestag.
Daria NAGAIVSKA (Theater ARABESKY, Charkiv): Soyfer Projekte.
Die weiteren Veranstaltungen im Rahmen des Symposions finden im Jura Soyfer Zentrum/ VHS Leber-berg, Rosa-Jochmann-Ring 5/2, 1110 Wien, statt.

Donnerstag, 9. November 2017, 19 Uhr, im RC:

György DALOS:
DER LETZTE ZAR (Verlag C.H. Beck)
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der BUCH WIEN 2017
Der ungarische Schriftsteller György DALOS, ein profunder Kenner der osteuropäischen Geschichte, widmet sich dem Untergang des Hauses Romanow. In der Nacht vom 17. auf den 18. Juli 1918 wurden Zar Nikolaus II. und seine Familie von einem Kommando der kommunistischen Geheimpolizei Tscheka ermordet. DALOS zeichnet das Porträt eines überforderten Monarchen.
Moderation: Doron RABINOVICI.

Dienstag, 7. November 2017, 19 Uhr, im RC:

DIE „EHEMALIGEN“
Politische Reorganisation und Reintegration von ehemaligen Nationalsozialist_innen in Österreich nach 1945
Präsentation und Diskussion des aktuellen zeitgeschichte-Schwerpunktheftes 3/2017 mit den Autor_innen:
Margit REITER, Linda ERKER, moderiert von Peter HUEMER.

Republikanischer Club - Neues Österreich    Kontakt / Impressum   Veranstaltungshinweise abonnieren