Republikanischer Club - neues Österreich

Montag, 14. Oktober 2019, 19 Uhr, im RC

 

DIE EHEMALIGEN. DER NATIONALSOZIALISMUS UND DIE ANFÄNGE DER FPÖ

von Margit REITER (Göttingen, Wallstein Verlag 2019)

Margit REITER (Historikerin) stellt ihr Buch vor.

Anschließend sind Margit REITER und Andreas PEHAM (DÖW) im Gespräch mit Peter HUEMER über das Nachwirken von Geschichte und über ideologische Kontinuitäten in der heutigen FPÖ und ihrem Umfeld.

Margit REITER hat mit ihrem neuen Buch die erste ausführliche Studie zur Vor- und Frühgeschichte der FPÖ vorgelegt. Sie zeichnet darin den politischen Formierungsprozess der „Ehemaligen“ im Verband der Unabhängigen (VdU) und der 1956 gegründeten FPÖ nach und zeigt die personellen und ideologischen Kontinuitäten zum Nationalsozialismus anschaulich auf. Diese erste umfassende Geschichte zur (frühen) FPÖ und ihrem Verhältnis zum Nationalsozialismus und Rechtsextremismus füllt nicht nur eine eklatante Forschungslücke, sondern ist – gerade vor dem Hintergrund der jüngsten Entwicklungen – auch von hoher politischer Aktualität

Fotos: © Republikanischer Club – Neues Österreich

 

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Republikanischer Club - Neues Österreich    Kontakt / Impressum   Veranstaltungshinweise abonnieren