Republikanischer Club - neues Österreich

Donnerstag, 3. November 2011, 19 Uhr, im RC:

Zehn Jahre Durban-Prozess:
ANTISEMITISMUS IM KOSMOPOLITISCHEN UMFELD
Anlässlich der für den 22. September anberaumten UN-Sitzung in New York zum 10. Jahrestag der Konferenz in Durban werden Kontinuitäten und Transformationen antisemitischen Ressentiments auf der globalen Bühne aufgezeigt und besprochen.

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 18 Uhr, im RC:

LEFÖ (Beratung, Bildung und Begleitung für Migrantinnen) lädt zu einer Podiumsdiskussion:
AUFENTHALT UND/ODER FREIWILLIGE RÜCKKEHR? Fragen zur Re-Integration von Betroffenen des Frauenhandels

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 19 Uhr, im RC:

Rechte Netzwerke und Burschenschaften – Warum der Ball des Wiener
Korporationsringes ein bedenkliches Event ist

Podiumsdiskussion mit Fritz HAUSJELL (Universität Wien),
Heribert SCHIEDEL (DÖW) und Natascha STROBL (Offensive gegen Rechts).

Dienstag, 18. Oktober 2011, 19 Uhr, im RC:

„SIE SPRECHEN MIT JEAN AMÉRY, WAS KANN ICH FÜR SIE TUN?“
Buchpräsentation und Lesung aus Kurto WENDTs Debutroman.

Dienstag, 4. Oktober 2011, 19 Uhr, im RC:

„CRIME AND PUNISHMENT“ WAR GESTERN
Auswirkungen und Gefahren verschärfter Terrorgesetze und ausgeweiteter Befugnisse der Sicherheitsbehörden für Rechtsstaat und Meinungsfreiheit.

Mittwoch, 21. September 2011, 19 Uhr, im RC:

UNZUFRIEDENHEIT ALLERORTS – WO BLEIBT DIE EMPÖRUNG?
Protestbewegungen weltweit, ob am Syntagma Platz in Griechenland, Zeltstädte in Tel Aviv, die spanische Protestbewegung „15-M“, oder die Proteste am Tahrir Platz bringen Unzufriedenheit und Wut in unterschiedlicher Weise zum Ausdruck. Worin liegen die Parallelitäten und Unterschiede in Inhalt und Form der Proteste?
Wo bleibt die Empörung in Österreich?

Dienstag, 20. September 2011, 19 Uhr, im RC:

DIE IM KORRUPTIONSSUMPF VERSUNKENE REPUBLIK
Fast täglich treten neue Vorwürfe wegen Korruption, Amtsmissbrauch, Untreue, etc. gegen Proponenten hauptsächlich aus der schwarz-blauen Regierungsära ans Tageslicht. Wie kann der Korruptionssumpf trocken gelegt werden? Wie sehen die rechtlichen Rahmenbedingungen für Parteienfinanzierung und Korruptionsbekämpfung in Österreich im Vergleich zu anderen Ländern aus?

Mittwoch, 29. Juni 2011, 19 Uhr, im RC:

Die Initiative „Ehe ohne Grenzen“ lädt zum Kamingespräch in den Rep. Club:

 FREMDE: MENSCHEN: RECHT 

Ein Gespräch mit Georg BÜRSTMAYR, (RA, Mitglied des Menschenrechtsbeirats)


Dienstag, 28. Juni 2011, 19.30 Uhr, im RC:

20-JAHR FEIER ROMANO CENTRO
Ferry JANOSKA (Obmann) und Nadien PAPAI (Vorstandsmitglied) geben einen kurzen Rückblick auf die Geschichte des Romano Centro.

Montag, 27. Juni 2011, 19 Uhr, im RC:

“DIE ANDERE ÖSTERREICHISCHE SCHULE: Kurt ROTHSCHILD”
Präsentation des neuen Kurswechsel 2/2011, BEIGEWUM www.beigewum.at

Republikanischer Club - Neues Österreich    Kontakt / Impressum   Veranstaltungshinweise abonnieren