Republikanischer Club - neues Österreich

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 19 Uhr, im RC

 

ÖSTERREICHS GEHEIME DIENSTE. VOM DRITTEN MANN BIS ZUR BVT-AFFÄRE

Thomas RIEGLER (Klever Verlag)

Buchpräsentation: Einführung Ralph KLEVER (Verleger),

Gregor STUHLPFARRER (Journalist) führt mit dem Autor Thomas RIEGLER das Gespräch;

Lesung: Marius GABRIEL.

Zum ersten Mal wird in diesem Buch eine quellengestützte Überblicksgeschichte der österreichischen Nachrichtendienste seit 1945 vorgelegt. Vom Dritten Mann bis zur BVT-Affäre, von der Fahndung nach NS-Kriegsverbrechern bis hin zum Kampf gegen Terrorismus, Cyberkrieg, Waffenhandel und Spionage.

So harmlos und friedlich sich Österreich gerne gibt – in mehr als sieben Jahrzehnten ist es Schauplatz von Attentaten, Entführungen, Spionageoperationen und Waffenschmuggel gewesen. Auch wenn darüber ungern gesprochen wird, Österreichs Nachrichtendienste haben es schon mit vielerlei Bedrohungen aufgenommen.

Zum Autor: Dr. Thomas RIEGLER. Jahrgang 1977, Studium Geschichte/Politikwissenschaften. Seit 2016 Affiliate Researcher am Austrian Center for Intelligence, Propaganda and Security Studies (ACIPSS). Mitarbeit im BVT-Untersuchungsausschuss für den SPÖ-Nationalratsklub. Bereits veröffentlicht: Terrorismus. Akteure, Strukturen, Entwicklungslinien, Innsbruck 2009. Im Fadenkreuz: Österreich und der Nahostterrorismus 1973-1985, Göttingen 2010. Tage des Schreckens: Die OPEC-Geiselnahme 1975 und die Anfänge des modernen Terrorismus, Amazon Kindle Direct Publishing, 2015.

Fotos: © Republikanischer Club – Neues Österreich

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Republikanischer Club - Neues Österreich    Kontakt / Impressum   Veranstaltungshinweise abonnieren