Republikanischer Club - neues Österreich

Freitag, 22. September 2017, 18 (!!!) Uhr, im RC:

 

BÜNDNISFÄHIGE "MITTE-LINKS" VORSTELLUNGEN ZUR REFORM DER EU?

Der Freundeskreis "Allianzen gegen Rechts“* lädt zum 3. Themenabend ein. Nach Fragen der Verteilungsgerechtigkeit sowie einer realistischen und menschenwürdigen Migrationspolitik widmet sich diese Debatte einer möglichen ‚EU-Neu’ in Zeiten der Globalisierung und Re-Nationalisierung. Gibt es politischen Reform-Konsens zwischen SP, Grün und Liberal angesichts der Finanz- und Eurokrise, substantieller Migration, des Wunsches nach mehr Demokratie sowie des Rufs nach wirtschaftlicher, sozialer und öffentlicher Sicherheit?

Diskutiert werden 3 Themenkomplexe:
- Die soziale/wirtschaftliche Dimension,
- Innere und äußerer Sicherheit; EU Außenpolitik,
- Demokratiereform auf der Ebene der EU und der Mitgliedsländer.

Es diskutieren:

Hannes SWOBODA (ehem. Abgeordneter und Vorsitzender der SP Fraktion im Europaparlament),

Ulrike LUNACEK (Spitzenkandidatin der Grünen, Vizepräsidentin EP),

Angelika MLINAR (Europaabgeordnete NEOS).

Moderation: Robert MISIK (Journalist und Buchautor).

 

* Für den Freundeskreis „Allianzen gegen Rechts“: u.a. Christine STROMBERGER, Gottfried WAGNER, Anton DOBART, Helmut BACHMANN

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Republikanischer Club - Neues Österreich    Kontakt / Impressum   Veranstaltungshinweise abonnieren